Datenschutz

Datensicherheit und Datenschutz gehören in unserem Geschäft zur Tagesordnung. Schließlich vertrauen Sie uns eine Vielzahl vertraulicher Informationen an und möchten nicht, dass diese in die falschen Hände geraten. Als seriöser und zuverlässiger Partner ist es unsere Pflicht, sowohl die Sicherheit der Datenübertragung als auch den vollkommen vertraulichen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten sicherzustellen.

Sie finden im Folgenden ausführliche Informationen dazu, wie wir Ihre Daten verarbeiten, wenn Sie auf unserer Website unterwegs sind oder sich für Zusammenarbeit mit der Prohyp GmbH entscheiden.

A. Datenschutzinformationen der Prohyp GmbH für Partner

Datenschutzinformationen der Prohyp GmbH - Kurzfassung

Die Prohyp GmbH nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen, Ihre Kontaktanfragen zu bearbeiten, Ihnen für Ihre Kunden ein Darlehen zu vermitteln und Ihnen Informationen z. B. zu unseren Produkten zuzusenden. Dies tun wir nur für den jeweiligen Zweck und nur im gesetzlich zulässigen Umfang, entweder auf Basis Ihrer Einwilligung (z. B. bei Marketingservices), zur Vertragserfüllung (im Rahmen der Darlehensvermittlung) oder auf Basis unseres berechtigten Interesses (z. B. bei der Zurverfügungstellung unserer Website).

Wenn Sie weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte erhalten möchten, lesen Sie bitte unten die Langversion unserer Datenschutzinformationen. Dort finden Sie auch unsere Kontaktinformationen. Möchten Sie weitere Informationen über die auf unserer Website verwendeten Cookies erhalten, lesen Sie bitte unsere Cookie Informationen.

Datenschutzinformationen der Prohyp GmbH- Langfassung

Die folgenden Informationen erläutern Ihnen, unseren Untervermittlern und Interessenten, wie wir, die Prohyp GmbH, Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Sie erfahren, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wie lange wir diese speichern und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre Daten haben. Außerdem informieren wir Sie darüber, mit wem wir Ihre Daten teilen und wie Sie uns bei Fragen kontaktieren können.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden? Wie erreichen Sie den Datenschutzbeauftragten?

Verantwortliche Stelle ist:

Prohyp GmbH
Domagkstr. 34
80807 München
Telefon: 0800 - 200 15 15 28
Fax: 089 - 20307-54000
E-Mail: info@prohyp.de

Die Prohyp GmbH wird gesetzlich vertreten durch die Geschäftsführer Dirk Günther, Hans-Georg Härle, André Lichner, Tomas Peeters.

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter:

Prohyp GmbH
Datenschutzbeauftragter
Domagkstraße 34
80807 München
E-Mail: datenschutz@prohyp.de

"Personenbezogene Daten" im Sinne dieser Datenschutzinformationen, sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

"Verarbeiten" ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie z. B. das Erheben, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, die Verwendung oder die Offenlegung durch Übermittlung.

2. Wie verarbeiten wir personenbezogene Daten und aus welchen Quellen stammen sie?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erhalten, und auch solche, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. SCHUFA, Handelsregister, Vermittlerregister, Führungszeugnis) zulässigerweise erhalten, soweit dies für die Erbringung unserer Leistung erforderlich ist.

Konkret verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten für folgende Zwecke:

a. Beim Besuch unserer Website

Wir nutzen auf unserer Website unter www.prohyp.de so genannte Cookies und ähnliche Technologien zur Verfolgung Ihres Nutzungsverhaltens (nachfolgend zusammen "Cookies"). Was Cookies sind, wie Sie unsere Nutzung von Cookies steuern können und welche Cookies wir wie nutzen, erfahren Sie in unseren Cookie Informationen.

Wir verarbeiten außerdem die sogenannten Logfiles unseres Webservers. Diese Weblogs enthalten Informationen zu Ihrer Nutzung der Website (Nutzungsdaten), u.a. Zugriffszeit, Name der abgerufenen Website bzw. -datei, übertragene Datenmenge, Status des Abrufs, Browsertyp und –version, Betriebssystemtyp und –version und IP-Adresse. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten zum Betrieb der Website und zur Gewährleistung der IT-Sicherheit.

Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Interessenabwägung), da wir ein Interesse daran haben, die Website funktionstüchtig und sicher zur Verfügung zu stellen. Dies entspricht auch Ihren Interessen, die Seite optimal nutzen zu können, sodass Ihre Interessen der Verarbeitung nicht entgegenstehen.

Wir löschen Ihre Nutzungsdaten, wenn sie nicht mehr zu Zwecken der IT-Sicherheit benötigt werden. Darüber hinaus speichern wir Ihre Nutzungsdaten nur noch zur Erfüllung etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungsfristen.

b. Wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen

Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen, um einen Rückruf oder Beratungstermin mit uns zu vereinbaren oder sich mit generellen Fragen an uns zu wenden, verarbeiten wir Angaben/Unterlagen zu Ihrer Person wie z. B. Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummern, Firma sowie den Inhalt Ihrer Anfrage.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zweck auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung) in Vorbereitung auf ein Vertragsverhältnis mit Ihnen.

Bei allgemeinen Anfragen, die Sie nicht in Vorbereitung eines Vertragsverhältnisses mit uns senden, verarbeiten wir diese personenbezogenen Daten auf Basis des Art. 6 (1) lit. f DSGVO (Interessenabwägung), da wir Ihre Anfrage für Sie beantworten möchten und dies auch Ihren Interessen, eine Antwort zu erhalten, entspricht.

Wir verarbeiten die zur Kontaktaufnahme erhaltenen personenbezogenen Daten nur so lange, bis wir Ihre Anfrage abschließend beantwortet haben. Darüber hinaus speichern wir diese personenbezogenen Daten nur noch zur Erfüllung etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten oder bis relevante zivilrechtliche Rechtsansprüche in Bezug auf Ihre Anfrage verjährt sind. Die im Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen z. B. sechs bis zehn Jahre.

c. Im Rahmen der Darlehensvermittlung

Im Rahmen der Erfüllung des Rahmenvertrages über die Vermittlung eines Darlehens Ihrer Kunden verarbeiten wir die Informationen, die Sie uns mitteilen: Angaben/Unterlagen zur Person wie z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummern, Geburtsdaten, Staatsangehörigkeit, Bankverbindung; sofern Sie eHyp nutzen; alle im eHyp angezeigten Statusdaten wie z. B. Umsatzdaten, Konvertierungsquote.

Wir verarbeiten diese Daten auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung), um den Rahmenvertrag über die Vermittlung eines Darlehens Ihrer Kunden durchführen zu können.

Bitte teilen Sie uns keine weiteren personenbezogenen Daten, die über das erforderliche Maß hinausgehen, mit und schwärzen Sie Informationen, die für die Leistungserbringung durch uns nicht notwendig sind (z. B. Passagen in Kontoauszügen zu nicht relevanten Umsätzen). Diese Daten verarbeiten wir ansonsten nur auf Grundlage Ihrer vorherigen Einwilligung, welche – wenn sie nicht anderweitig erklärt wird – darin liegt, dass Sie uns die entsprechenden Informationen zusenden. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für diesen Zweck nur so lange, wie wir sie zur Vertragserfüllung und - abwicklung benötigen. Darüber hinaus speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nur noch zur Erfüllung etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten oder bis relevante zivilrechtliche Rechtsansprüche in Bezug auf die Darlehensvermittlung verjährt sind. Die im Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen z. B. sechs bis zehn Jahre.

d. Zu Informations- und Werbezwecken

Auf Basis Ihrer Einwilligung

Wenn Sie sich für unseren Prohyp-Newsletter anmelden, verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren Namen. Wir sprechen Sie im Rahmen dieses Newsletters persönlich an. Ihre Telefonnummer nutzen wir für etwaige Rückfragen zur Ihrer Anforderung des Newsletters oder zur Verbesserung unserer Services.

Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten auf Basis Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die wir gesondert und ausdrücklich einholen. Wir tun dies, um die von Ihnen gewünschten Newsletter bereitzustellen und Sie um Ihre Meinung und/oder Unterstützung bei der Produktweiterentwicklung zu bitten. Sie können diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie Sie unseren Newsletter nutzen möchten. Sollten Sie Ihre Einwilligung widerrufen, löschen wir Ihre für den Newsletter angegebenen Daten unmittelbar nach dem Eingang Ihres Widerrufs. Darüber hinaus speichern wir diese Daten nur noch zur Erfüllung etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten oder bis relevante zivilrechtliche Rechtsansprüche in Bezug auf die Werbeeinwilligung verjährt sind.

Bestandsvermittler

Bestandsvermittler, also solche, die mit uns einen Rahmenvertrag über die Vermittlung eines Darlehens geschlossen haben, erhalten von uns Informationen zu ähnlichen Produkten und Dienstleistungen der Prohyp GmbH, ohne dafür einwilligen zu müssen. Dem Empfang dieser Informationen kann jederzeit widersprochen werden. Prohyp verarbeitet diese Daten auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Das Interesse von Prohyp besteht im zulässigen Direktmarketing gegenüber Bestandskunden.

3. Wer bekommt Ihre Daten?

a. Innerhalb der Prohyp

Innerhalb der Prohyp erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer Pflichten brauchen, also z. B. verbundene Unternehmen. Diese Übermittlung erfolgt zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

b. Unsere Dienstleister

Wir übermitteln personenbezogene Daten an von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen, die uns bei den oben genannten Zwecken als Auftragsverarbeiter unterstützen. Dies sind Unternehmen in den Bereichen IT-Dienstleistungen, Logistik, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Beratung und Consulting sowie Vertrieb und Marketing.

Die Übermittlung erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser Interesse besteht hier vorwiegend darin, effektive und spezialisierte Dienstleister einzusetzen, die entsprechend Art. 28 DSGVO strikt unseren Anweisungen unterworfen sind.

c. Dritte im Rahmen der Darlehensvermittlung

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an Dritte außerhalb der Prohyp, wenn dies zur Erfüllung des Rahmenvertrages über die Vermittlung eines Darlehens notwendig ist oder Sie eingewilligt haben. Solche Empfänger personenbezogener Daten sind z. B.:

  • Banken, Bausparkassen oder Versicherungen und Anstalten des öffentlichen Rechts oder vergleichbare Einrichtungen, sowie im Falle von Konsumentenkrediten weitere Vermittler, an die wir zur Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln;
  • Sonstige Zahlungsverpflichtete oder Zahlungsempfänger zu Zwecken der Rechnungslegung; und
  • Öffentliche Stellen und Institutionen, wie z. B. Finanzbehörden, Strafverfolgungsbehörden bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.

Außerdem übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an Behörden, Gerichte oder Organisationen, soweit dies erforderlich ist zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Gründe hierfür können die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und die Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, die Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs der Prohyp oder die Verhinderung und Aufklärung von Straftaten sein. Wir informieren Sie im Falle einer derartigen Übermittlung gesondert entsprechend den datenschutzrechtlichen Vorgaben.

4. Überblick über unsere Datenverarbeitungen

Im Folgenden haben wir für Sie noch einmal vereinfacht beschrieben, wie wir Ihre Daten verarbeiten:

Zweck Datenkategorien Rechtsgrundlage Empfänger
  • Websitebesuch
  • Nutzungsdaten aus Logfiles
  • Interessen-abwägung; bei Cookies: ggf. Einwilligung
  • Auftragsverarbeiter
  • Kontaktaufnahme
  • Name
  • Kontaktdaten
  • Inhalt der Anfrage
  • Interessenabwägung
  • Verbundene Unternehmen
  • Durchführung des Rahmenvertrages über die Vermittlung eines Darlehens
  • Name
  • Kontaktdaten
  • Finanzdaten
  • Im eHyp: Statusdaten wie z. B. Umsatzdaten, Konvertierungs-quote
  • Vertragserfüllung
  • Einwilligung nur soweit Informationen nicht relevant
  • Banken
  • Bausparkassen
  • Versicherungen
  • weitere Vermittler bei Konsumentenkrediten
  • Behörden
  • Verbundene Unternehmen
  • Zahlungsverpflichtete oder -empfänger
  • Marketing
  • Name
  • Kontaktdaten
  • Einwilligung
  • Interessenabwägung
  • Auftragsverarbeiter

5. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittstaaten) findet nicht statt. Ausnahme hiervon ist eine Datenübermittlung in den Fällen, in denen wir Cookies nicht-europäischer Anbieter einsetzen. Hier stellen wir ein angemessenes Datenschutzniveau durch entsprechende Garantien sicher, soweit dies gesetzlich erforderlich ist, z. B. EU-Standardvertragsklauseln, Privacy Shield oder BCR-Zertifizierung. Wenn Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Garantien erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter info@prohyp.de.

Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unseren Cookie Informationen.

6. Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Als betroffene Person einer Datenverarbeitung haben Sie die folgenden Rechte (im Folgenden auch "Betroffenenrechte" genannt), sofern die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie diese Rechte geltend machen möchten. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

a. Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie haben uns gegenüber das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten Daten, etwaigen Empfängern der Daten und der geplanten Speicherdauer verlangen.

b. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sollten die Sie betreffenden Daten nicht richtig oder unvollständig sein, so können Sie die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung unvollständiger Angaben verlangen.

c. Recht auf Löschung personenbezogener Daten (Art. 17 DSGVO)

Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Daten insbesondere für den vorgesehenen Zweck nicht mehr erforderlich sind bzw. unrechtmäßig verarbeitet werden, oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einen Widerspruch erklärt haben.

d. Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, solange und soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen oder wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

e. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie können Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format erhalten. Das Recht auf Datenübertragung beinhaltet das Recht zur Übermittlung der Daten an einen anderen Verantwortlichen; auf Verlangen werden wir – soweit technisch möglich – Daten daher direkt an einen von Ihnen benannten oder noch zu benennenden Verantwortlichen übermitteln.

f. Recht zum Widerspruch gegen bestimmte Datenverarbeitungen (Art. 21 DSGVO)

Im Fall einer Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrnehmung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder im Falle der Direktwerbung, können Sie der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Im Fall des Widerspruchs haben wir jede weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken zu unterlassen.

g. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sie finden dafür in jeder an Sie adressierten E-Mail einen Hinweis, wie Sie sich von den Newsletter oder anderen Werbemaßnahmen abmelden können. Wenn Sie Mitteilungen nicht mehr erhalten wollen, können Sie uns auch eine entsprechende E-Mail schicken. Wir werden Ihrem Wunsch, Ihre personenbezogenen Daten aus der Verteilerliste zu löschen und zukünftig keine E-Mails mehr an Sie zu senden, schnellstmöglich nachkommen.

h. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns gegen die DSGVO verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde beim Datenschutzbeauftragten sowie bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes.

i. Weitere Informationen zu Ihren Rechten

Weitere Informationen zu Ihren Rechten in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten finden Sie bspw. bei der Europäischen Kommission unter

https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/reform/rights-citizens_de.

7. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen der Erbringung unserer jeweiligen Leistungen ist es notwendig, dass Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die jeweilige Leistungserbringung erforderlich sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, die entsprechende Leistung zu erbringen.

8. Gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Zur Erbringung unserer jeweiligen Leistungen nutzen wir keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 DSGVO.

Stand Oktober 2019

B. Datenschutzinformationen der Prohyp GmbH für Kunden

Datenschutzinformationen der Prohyp GmbH - Kurzfassung

Die Prohyp GmbH nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, damit Ihr Vermittler im Rahmen der Darlehensvermittlung für Sie als Kunden ein passendes Produkt/ Produktgeber vermitteln kann (inkl. Voranfragen bei Kreditgebern) und um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Dies tun wir nur für den jeweiligen Zweck und nur im gesetzlich zulässigen Umfang, entweder zur Vertragserfüllung gegenüber Ihrem Vermittler (im Rahmen der Darlehensvermittlung) oder auf Basis unseres berechtigten Interesses (z. B. bei der Zurverfügungstellung unserer Website).

Wenn Sie weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte erhalten möchten, lesen Sie bitte unten die Langversion unserer Datenschutzinformationen. Dort finden Sie auch unsere Kontaktinformationen.

Möchten Sie weitere Informationen über die auf unserer Website verwendeten Cookies erhalten, lesen Sie bitte unsere Cookie Informationen.

Datenschutzinformationen der Prohyp GmbH - Langfassung

Die folgenden Informationen erläutern Ihnen, wie wir, die Prohyp GmbH, Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Sie erfahren, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wie lange wir diese speichern und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre Daten haben. Außerdem informieren wir Sie darüber, mit wem wir Ihre Daten teilen und wie Sie uns bei Fragen kontaktieren können.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden? Wie erreichen Sie den Datenschutzbeauftragten?

Verantwortliche Stelle ist:

Prohyp GmbH
Domagkstraße 34
80807 München
Telefon: 089- 0800 200 15 15 28
Fax: 089 20307-54000

Die Prohyp GmbH wird gesetzlich vertreten durch die Geschäftsführer Dirk Günther, Hans-Georg Härle, André Lichner, Tomas Peeters.

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter:

Prohyp GmbH
Datenschutzbeauftragter
Domagkstraße 34
80807 München
E-Mail: datenschutz@prohyp.de

"Personenbezogene Daten" im Sinne dieser Datenschutzinformationen, sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

"Verarbeiten" ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie z. B. das Erheben, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, die Verwendung oder die Offenlegung durch Übermittlung.

2. Wie verarbeiten wir personenbezogene Daten und aus welchen Quellen stammen sie?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von Ihrem Vermittler erhalten, und auch solche, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Grundbücher) zulässigerweise erhalten, soweit dies für die Erbringung unserer Leistung erforderlich ist. Zusätzlich erhalten wir nach einer Finanzierungsanfrage bei einem Kreditgeber möglicherweise von diesem personenbezogene Daten zu Ihrer Anfrage, wie Bonitätsinformationen oder Informationen zu Darlehen.

Konkret verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten für folgende Zwecke:

a. Beim Besuch unserer Website

Wir nutzen auf unserer Website unter www.prohyp.de so genannte Cookies und ähnliche Technologien zur Verfolgung Ihres Nutzungsverhaltens (nachfolgend zusammen "Cookies"). Was Cookies sind, wie Sie unsere Nutzung von Cookies steuern können und welche Cookies wir wie nutzen, erfahren Sie in unseren Cookie Informationen.

Wir verarbeiten außerdem die sogenannten Logfiles unseres Webservers. Diese Weblogs enthalten Informationen zu Ihrer Nutzung der Website (Nutzungsdaten), u.a. Zugriffszeit, Name der abgerufenen Website bzw. -datei, übertragene Datenmenge, Status des Abrufs, Browsertyp und –version, Betriebssystemtyp und –version und IP-Adresse. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten zum Betrieb der Website und zur Gewährleistung der IT-Sicherheit.

Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten auf Basis von Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO (Interessenabwägung), da wir ein Interesse daran haben, die Website funktionstüchtig und sicher zur Verfügung zu stellen. Dies entspricht auch Ihren Interessen, die Seite optimal nutzen zu können, sodass Ihre Interessen der Verarbeitung nicht entgegenstehen.

Wir löschen Ihre Nutzungsdaten, wenn sie nicht mehr zu Zwecken der IT-Sicherheit benötigt werden. Darüber hinaus speichern wir Ihre Nutzungsdaten nur noch zur Erfüllung etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungsfristen.

b. Im Rahmen der Vermittlung von Darlehen

Im Rahmen unserer Kerndienste – Vermittlung von Darlehen – verarbeiten wir die Informationen, die wir von Ihrem Vermittler erhalten: Angaben/Unterlagen zur Person wie z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummern, Familienstand, Geburtsdaten, Beruf, persönliche Vermögensverhältnisse und Verbindlichkeiten, Bankverbindung, Einkünfte und Ausgaben; Angaben/Unterlagen zum Finanzierungsobjekt bzw. der Mittelverwendung des Darlehens; Angaben/Unterlagen zur Finanzierung und Abwicklung, wie z. B. Saldo, Verzinsung, Laufzeit, Auszahlungsvoraussetzungen, Antragsstatus, Bearbeitungsstatus, Auszahlung; sowie Angaben/Unterlagen zu Anschlussfinanzierungen, wie z. B. Laufzeit, Restsaldo, Rate, Zinssatz.

Zusätzlich erhalten wir nach einer Finanzierungsanfrage bei einem Kreditgeber möglicherweise von diesem personenbezogene Daten zu Ihrer Anfrage, wie Bonitätsinformationen oder Informationen zu Darlehen. Im Falle einer Verlängerung durch den Kreditgeber einer durch uns vermittelten Finanzierung übermittelt uns der Kreditgeber möglicherweise den Stand der Finanzierung.

Im Rahmen der Abwicklung des Vertrages zwischen uns und Ihrem Vermittler werden Ihre personenbezogenen Daten an uns als Prohyp weitergeleitet. Wir verarbeiten diese Daten auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung), im Rahmen unserer Vermittlungsleistung nur für die Durchführung des Rahmenvertrags gegenüber Ihrem Vermittler, damit dieser für Sie als Kunden ein passendes Produkt/Produktgeber vermitteln kann (inkl. Voranfragen bei Kreditgebern). Der Zweck der Datenverarbeitung betrifft somit die Vermittlung eines Darlehens. Die konkreten Datenverarbeitungen richten sich in erster Linie nach dem konkreten Produkt (z. B. Baufinanzierung, Bausparen, Konsumentenkredite).

Bitte teilen Sie im Rahmen der Darlehensvermittlung keine weiteren personenbezogenen Daten, die über das erforderliche Maß hinausgehen, mit und schwärzen Sie Informationen, die für die Leistungserbringung durch uns oder den Kreditgeber nicht notwendig sind (z. B. Passagen in Kontoauszügen zu nicht relevanten Umsätzen). Diese Daten verarbeiten wir ansonsten nur auf Grundlage Ihrer vorherigen Einwilligung, welche – wenn sie nicht anderweitig erklärt wird – darin liegt, dass Sie uns die entsprechenden Informationen über Ihren Vermittler zusenden. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für diesen Zweck nur so lange, wie wir sie zur Vertragserfüllung und - abwicklung benötigen. Darüber hinaus speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nur noch zur Erfüllung etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten oder bis relevante zivilrechtliche Rechtsansprüche in Bezug auf die Darlehensvermittlung verjährt sind. Die im Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen z. B. sechs bis zehn Jahre.

3. Wer bekommt Ihre Daten?

a. Innerhalb der Prohyp

Innerhalb der Prohyp erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer Pflichten brauchen. Diese Übermittlung erfolgt zur Vertragserfüllung gegenüber Ihrem Vermittler (Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO).

b. Unsere Dienstleister

Wir übermitteln personenbezogene Daten an von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen, die uns bei den oben genannten Zwecken als Auftragsverarbeiter unterstützen. Dies sind Unternehmen in den Bereichen IT-Dienstleistungen, Logistik, Telekommunikation, sowie Vertrieb.

Die Übermittlung erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO). Unser Interesse besteht hier vorwiegend darin, effektive und spezialisierte Dienstleister einzusetzen, die entsprechend Art. 28 DSGVO strikt unseren Anweisungen unterworfen sind.

c. Dritte im Rahmen der Darlehensvermittlung

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an Dritte außerhalb der Prohyp, wenn dies zur Erfüllung des Vermittlungsvertrages gegenüber Ihrem Vermittler notwendig ist oder Sie eingewilligt haben. Solche Empfänger personenbezogener Daten sind z. B.:

  • Banken, Bausparkassen oder Versicherungen und Anstalten des öffentlichen Rechts oder vergleichbare Einrichtungen, an die wir zur Durchführung der Vermittlung personenbezogene Daten übermitteln;
  • Im Falle von Konsumentenkrediten: weitere Vermittler, mit denen wir im Rahmen der Vermittlung zusammenarbeiten, u.a. die FinanzcheckPRO GmbH (deren Datenschutzinformationen finden Sie hier: www.finanzcheckpro.de/dsi)
  • Sonstige Zahlungsverpflichtete oder Zahlungsempfänger zu Zwecken der Rechnungslegung; und
  • Öffentliche Stellen und Institutionen, wie z. B. Finanzbehörden, Strafverfolgungsbehörden bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.

Außerdem übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an Behörden, Gerichte oder Organisationen, soweit dies erforderlich ist zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Gründe hierfür können die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und die Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, die Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs der Prohyp oder die Verhinderung und Aufklärung von Straftaten sein. Wir informieren Sie im Falle einer derartigen Übermittlung gesondert entsprechend den datenschutzrechtlichen Vorgaben.

4. Überblick über unsere Datenverarbeitungen

Im Folgenden haben wir für Sie noch einmal vereinfacht beschrieben, wie wir Ihre Daten verarbeiten:

Zweck Datenkategorien Rechtsgrundlage Empfänger
  • Websitebesuch
  • Nutzungsdaten aus Logfiles
  • Interessen-abwägung; bei Cookies: ggf. Einwilligung
  • Auftragsverarbeiter
  • Vermittlung von Darlehen
  • Name
  • Kontaktdaten
  • Finanzdaten
  • Einkünfte
  • Kaufinteressen
  • Weitere relevante Informationen zum Vorhaben
  • Vertragserfüllung
  • Einwilligung nur soweit Informationen nicht relevant
  • Banken
  • Bausparkassen
  • Versicherungen
  • Weitere Vermittler bei Konsumentenkrediten
  • Behörden

5. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittstaaten) findet nicht statt. Ausnahme hiervon ist eine Datenübermittlung in den Fällen, in denen wir Cookies nicht-europäischer Anbieter einsetzen. Hier stellen wir ein angemessenes Datenschutzniveau durch entsprechende Garantien sicher, soweit dies gesetzlich erforderlich ist, z. B. EU-Standardvertragsklauseln, Privacy Shield oder BCR-Zertifizierung. Wenn Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Garantien erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter info@prohyp.de.

Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unseren Cookie Informationen.

6. Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Als betroffene Person einer Datenverarbeitung haben Sie die folgenden Rechte (im Folgenden auch "Betroffenenrechte" genannt), sofern die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie diese Rechte geltend machen möchten. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

a. Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie haben uns gegenüber das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten Daten, etwaigen Empfängern der Daten und der geplanten Speicherdauer verlangen.

b. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sollten die Sie betreffenden Daten nicht richtig oder unvollständig sein, so können Sie die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung unvollständiger Angaben verlangen.

c. Recht auf Löschung personenbezogener Daten (Art. 17 DSGVO)

Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Daten insbesondere für den vorgesehenen Zweck nicht mehr erforderlich sind bzw. unrechtmäßig verarbeitet werden, oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einen Widerspruch erklärt haben.

d. Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, solange und soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen oder wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

e. Recht zum Widerspruch gegen bestimmte Datenverarbeitungen (Art. 21 DSGVO)

Im Fall einer Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrnehmung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), können Sie der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Im Fall des Widerspruchs haben wir jede weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken zu unterlassen.

f. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

g. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns gegen die DSGVO verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde beim Datenschutzbeauftragten sowie bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes.

h. Weitere Informationen zu Ihren Rechten

Weitere Informationen zu Ihren Rechten in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten finden Sie bspw. bei der Europäischen Kommission unter

https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/reform/rights-citizens_de.

7. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit dem Vermittler ist es notwendig, dass Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die jeweilige Leistungserbringung erforderlich sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag mit Ihrem Vermittler auszuführen.

8. Gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Zur Erbringung unserer jeweiligen Leistungen nutzen wir keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 DSGVO.

Stand Oktober 2019

C. Cookie Informationen

Selbstverständlich können Sie die Prohyp-Website besuchen, ohne dass personenbezogene Daten von Ihnen erhoben oder gespeichert werden. Die Prohyp GmbH sammelt lediglich allgemeine Daten zur Nutzung der Website: zum Beispiel die benutzten Internet-Provider und -browser, wann und über welche Seite die Besucher zu uns gelangen und welche Seiten sie bei uns wie lange angeschaut haben. Diese Daten bleiben anonym und werden nur für statistische Zwecke und zur Optimierung der Website genutzt. Sollten Sie über einen Link auf unserer Website einen Marketing-Partner der Prohyp GmbH besuchen, so werden die Daten dieser Weiterleitung ggf. zur Abrechnung und zu steuerlichen Zwecken verarbeitet und genutzt. Daten zu Ihrer Person erhält die Prohyp GmbH nur, wenn Sie diese z.B. über unsere Website übertragen. Bei der Datenübertragung arbeiten wir mit den neuesten Sicherheitsstandards auf Basis der aktuellsten "Secure Socket Layer"-Technologie (SSL). Informationen, die Sie über unsere Webseite an uns übertragen, werden verschlüsselt - und können nur von uns wieder entschlüsselt werden.

Um Ihnen auch auf der Prohyp-Website einen individuellen Service zur Verfügung zu stellen, werden teilweise Cookies eingesetzt. Diese kleinen Dateien enthalten Informationen zu Ihrem Besuch und der Nutzung der Website und werden von Ihrem Browser gespeichert. Die Nutzung von Cookies dient dazu, unseren Web-Traffic zu analysieren, unsere Leistungen, Inhalte und Werbeanzeigen anzupassen, die Wirksamkeit von Werbeaktionen zu messen und das Vertrauen und die Sicherheit zu fördern. In Ihrem Browser können Sie die Einstellungen zur Meldung und Speicherung von Cookies jederzeit ändern und unsere Cookies jederzeit ablehnen.

Webtrekk Datenschutzhinweis

Die Prohyp GmbH verwendet das Webtrekk Report Tool der Webtrekk GmbH. Hiermit erheben wir statistische Daten über unsere Online-Aktivitäten und deren Nutzung, um diese entsprechend zu optimieren. Die Webtrekk GmbH ist für Datenschutz im Bereich Web Controlling zertifiziert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte "Session-Cookies", die gelöscht werden, wenn Sie Ihre Browsersitzung beenden. Daneben gibt es einige langlebige Cookies, mit deren Hilfe die Prohyp GmbH Sie als Besucher wiedererkennt. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Folgende Cookies werden eingesetzt:

  • Last Click (für Session-Timeout, Lebensdauer: eine Session)
  • Session Cookie (für Session-Erkennung, Lebensdauer: eine Session)
  • Langzeit-Cookie (zur Erkennung Neu-/Stammkunde, Lebensdauer: 6 Monate)

In Ihren Browsereinstellungen können Sie festlegen, ob Cookies gesetzt werden dürfen oder nicht. Im Rahmen Ihres Websitebesuchs werden für unser Webcontrolling Informationen erhoben und ausgewertet, die Ihr Browser übermittelt. Dies geschieht durch ein Pixel, das auf jeder Website eingebunden ist. Folgende Daten werden erhoben: Request (Dateiname der angeforderten Datei), Browsertyp/-version, Browsersprache, innere Auflösung des Browserfensters, Bildschirmauflösung, Javascriptaktivierung, Java An/Aus, Cookies An/Aus, Farbtiefe, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse (wird umgehend wieder gelöscht), Uhrzeit des Zugriffs, Klicks, ggf. Bestellwerte und ggf. Formularinhalte. Für den Ausschluss vom Web-Controlling durch die Webtrekk GmbH können Sie ein Opt Out Cookie setzen. Für diesen Ausschluss und Ihren Widerspruch klicken Sie bitte hier.

Google Conversion Tracking Datenschutzhinweis

Diese Website nutzt das Online-Werbeprogramm "Google AdWords" und im Rahmen dessen das Conversion-Tracking, um zu messen, auf welchen Webseiten die Werbeanzeigen der Prohyp GmbH am besten funktionieren. Das Cookie für Conversion-Tracking wirdgesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google oder deren Partnern geschaltete Anzeige klickt. Die daraufhin gesetzten Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Anhand dieses Cookies können wir und Google erkennen, über welche Anzeige Sie auf unsere Webseite gekommen sind. Jeder Besucher, der über Google AdWords auf unsere Seite gekommen ist, erhält ein anderes Cookie. Die mithilfe des Conversion-Cookies erhobenen Informationen dienen dazu, zu ermitteln welche Besucher über Anzeigen eine bestimmte Aktion auf unserer Webseite ausgelöst haben. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeigen geklickt haben, und welche Klicks zu einer Aktion führten. Wir erhalten keine Informationen, mit denen sich ein Nutzer persönlich identifizieren lässt. Nutzer, die nicht am Tracking teilnehmen möchten, können das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht löschen oder grundsätzlich deaktivieren. Diese Nutzer werden dann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Erfahren Sie mehr über die Google Datenschutzbestimmungen.

D. Links auf Internetseiten Dritter

Auf unseren Internetseiten finden Sie Links, die auf Internetseiten Dritter verweisen. Wir weisen Sie deshalb ausdrücklich darauf hin, dass wir auf den Inhalt und die Gestaltung der verlinkten Seiten keinen Einfluss haben. Die Prohyp GmbH übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für diese mit der Prohyp GmbH nicht im Zusammenhang stehenden Richtlinien und Verfahren. Sollten auf verlinkten fremden Seiten Verstöße gegen Gesetze oder die guten Sitten enthalten sein, werden wir die Links zu diesen Seiten unverzüglich nach Kenntnisnahme dieser Verstöße aus unserer Internetpräsenz entfernen. Auf den Servern, zu denen die externen Links führen, kann es andere Datenschutzerklärungen geben. Um diese zu überprüfen, sollten Sie die jeweilige Homepage aufsuchen und sich bei Bedarf direkt an den jeweiligen Anbieter wenden.

E. Soziale Netzwerke, Plugins und Tools

Soziale Netzwerke

Im Internetangebot der Prohyp GmbH sind zudem Browser-Plug-Ins und Links von sozialen Netzwerken (z.B. Facebook, Twitter, Google+ etc.) integriert. Diese sozialen Netzwerke werden ausschließlich von Dritten betrieben, die ihren Geschäftssitz teilweise außerhalb der EU oder des EWR haben - ein adäquates Datenschutzniveau gem. §§ 4b, 4c BDSG besteht daher unter Umständen nicht. Die Browser-Plug-Ins und Links sind in unseren Internetangeboten durch Logos oder sonstige Hinweise kenntlich gemacht. Beim Besuch des Internetangebots der Prohyp GmbH, das ein derartiges Browser-Plug-In beinhaltet, wird eine Verbindung zwischen Ihrem Rechner (Browser) und den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerkes hergestellt. Hierdurch wird die Information, dass Sie die Website der Prohyp GmbH besucht haben, an das soziale Netzwerk weitergeleitet. Der Besuch unseres Internetangebots wird dann, falls Sie über Ihr persönliches Benutzerkonto beim sozialen Netzwerk eingeloggt sind oder sich während des Besuchs unseres Internetangebots einloggen, Ihrem Konto zugeordnet. Durch die Interaktion mit Browser-Plug-Ins oder Links, z.B. durch Betätigen eines "Gefällt mir" -Buttons oder Hinterlassen eines Kommentars werden diese Informationen an das jeweilige soziale Netzwerk übermittelt und dort gespeichert. Diese Datenübermittlung lässt sich nur unterbinden, indem Sie sich vor dem Besuch unseres Internetangebots unter Ihrem Account (beim sozialen Netzwerk) ausloggen. Zweck und Umfang der Datenerhebung durch soziale Netzwerke sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzhinweisen der jeweiligen Betreiber der sozialen Netzwerke.

Vimeo

Auf unserer Website sind Vimeo-Videos eingebunden, die direkt von unserer Seite aus abspielbar sind. Durch die Video-Einbindung findet ein Aufruf des Servers von Vimeo statt. Betreiber der Seite ist Vimeo, Inc, 555 West 18th Street, New York, New York 1001.

Die Einbindung von Vimeo-Videos auf unserer Website erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Zusätzliche Informationen zum Umfang und Zweck der Datenerhebung sowie zur Verarbeitung durch Vimeo finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo: https://vimeo.com/privacy.

Google Maps

Unsere Website nutzt den Kartendienst von Google Maps, Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Dieses Angebot ermöglicht uns die Bereitstellung interaktiver Karten direkt auf unserer Website und bietet Ihnen dadurch eine komfortable Nutzung der Karten-Funktion und eine vereinfachte Auffindbarkeit der auf unserer Seite angegebenen Standorte. Die Einbindung von Google Maps lässt sich demnach auf ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zurückführen.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Zusätzliche Informationen zum Umfang und Zweck der Datenerhebung sowie zur Verarbeitung durch Google finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

F. Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung wird regelmäßig ergänzt und aktualisiert, sofern sich rechtliche Bestimmungen ändern, die Prohyp GmbH neue Produkte oder Dienstleistungen einführt oder Veränderungen der EDV- und Internettechnik vorgenommen werden. Die Änderungen werden wir an dieser Stelle veröffentlichen.

Ältere Versionen:

G. Bisherige Versionen der Datenschutzeinwilligungserklärung

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung und Einwilligung in Empfang von Finanzierungsinformationen

Mit der Anmeldung erteile/n ich/wir die Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner hier gemachten Daten. Die angegebenen Daten werden zum Zwecke der rechtmäßigen Aufgabenerfüllung im Rahmen der gegenseitigen Geschäftsbeziehungen zwischen der Prohyp GmbH und mir/uns verwendet. Die Prohyp GmbH kann die Daten an ihre Finanzierungspartner weitergeben, soweit dies im Interesse einer ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung erforderlich ist.

Die Prohyp GmbH darf zudem Informationen über die angegebenen Kommunikationswege (E-Mail, Post, Telefon, Fax) an mich/uns senden. Diese Einwilligung ist freiwillig und wird sofort wirksam. Sie kann jederzeit schriftlich widerrufen werden.

Die Weitergabe der Daten an andere Dritte, insbesondere kommerzielle Vermarkter, erfolgt nicht